Online Enthemmung

Das Phänomen wird “Online Disinhibition Effects” genannt, auf deutsch „Online-Enthemmungseffekt“. Mehrere Faktoren führen dazu, dass Menschen online oftmals enthemmter und aggressiver kommunizieren als offline. Dazu gehören die höhere Anonymität im Netz, die Unsichtbarkeit, der nicht-stattfindende Augenkontakt, und das Fehlen an Gestik und Mimik des Gegenübers.


Scroll to top